Industriefußboden mit Reaktionsharz-Bodensystemen

Die Reaktionsharze bestehen im Allgemeinen aus 2 Komponenten, sie werden auf der Baustelle im flüssigen Zustand angemischt und verarbeitet. Durch chemische Reaktion härten sie in kurzer Zeit aus. Abhängig von Auswahl und Zusammensetzung können die Reaktionsharze eine hohe mechanische Festigkeit einerseits oder auch sehr hohe Flexibilitäts- und Dehnungskennwerte andererseits sowie Widerstandsfähigkeit gegen Chemikalien und Witterungseinflüsse erreichen.

Die Reaktionsharz-Bodensysteme der alfuGmbH werden fugenlos verlegt und sind somit pflegeleicht, hygienisch und rutschfest!
Die Bodensysteme - dazu zählen

- finden als Nutzböden in zahlreichen Branchen Anwendung. Sie haben sich als hochbelastbar in Industrie, Handel und Handwerk bewährt, ganz gleich, ob Neubau, Reparatur oder Sanierung. Die richtige Wahl des Fußbodensystems hängt immer vom Einsatz und der Belastung des Bodens ab. Die Böden müssen nicht nur mechanischen Belastungen und Temperaturschwankungen, sondern auch chemischen Angriffen standhalten.

Wir haben mit unseren Bodensystemen die richtige Lösung für Ihr Bodenproblem:

  • Schnelle Aushärtung fast ohne Betriebsunterbrechung,
  • Rutschhemmstufen nach Bedarf,
  • Verarbeitung bei niedrigen Temperaturen und
  • große Farbauswahl sowohl bei Farbchips als auch bei den Füllstoffen (Sande).

Unsere Bodensysteme können in wenigen Stunden auf jeden Untergrund aufgebracht werden und sind schon nach sehr kurzer Zeit belastbar. Dadurch kommt es zu fast keiner Betriebsunterbrechung. Bei Bedarf führen wir die Verlegearbeiten auch am Wochenende oder über Nacht aus.


Haben auch Sie sanierungsbedürftige Fußböden?

Dann fordern Sie jetzt hier Ihr unverbindliches Angebot an. Wir arbeiten bundesweit!


Höchster Qualitätsstandard:

  • lange Lebensdauer, kostengünstig zu verlegen
  • kurze Aushärtungszeit; nach nur ein bis zwei Stunden erreichen unsere MMA-Böden die volle Belastbarkeit, keine Betriebsunterbrechungen bei Sanierungen
  • Hitze- und Kältebeständigkeit
  • Aushärtung zum Teil bis -10°C, darum auch im Winter leicht zu verarbeiten, in speziellen Einstellungen sogar bis -25°C
  • elektrostatische Ableitfähigkeit der EP-Harze bei Bedarf
  • Extreme Strapazierfähigkeit und Beständigkeit gegen aggressive Chemikalien sind kennzeichnend für Polyurethanbeton
  • rutschfeste (bis R13), staplerfeste oder glatte Oberflächen, je nach Kundenwunsch: fugenlos, reißfest, staubfrei, pflegeleicht
  • flüssigkeitsundurchlässig oder diffusionsoffen, beständig gegen Säuren, Laugen, Fette, Öle, Salze und andere Stoffe
  • hygienisch und physiologisch unbedenklich
  • ideal für Neubau, Sanierung, Reparatur in allen Bereichen von Handel, Handwerk und Industrie
  • durch Farbquarz- und Farbchipsmischungen sind viele Farbkombinationen möglich, bis hin zu attraktiven Modefarben